Baumhausschule

Was ist denn das ? Eine Baumhausschule – so etwas gibt es doch gar nicht. Aber ab jetzt schon. Seit Mitte März 2020 sind neben Restaurants, Geschäften und Kirchen auch die Schulen geschlossen – es findet kein Unterricht statt. Spielen und Toben auf dem Schulhof fällt aus, Freunde treffen ist fast unmöglich und das Schulleben liegt auf Eis, denn es gilt die Zusammenkunft von Menschen zu vermeiden. Ursache ist das Coronavirus. Um zumindest einen gemeinsamen Ort zu haben, an dem Schule weiter laufen kann, bin ich in meine Baumhausschule bzw. ins Internet “umgezogen”.

Nach und nach möchte ich mehr Inhalte einstellen und verfügbar machen – wie sich das Ganze entwickelt, weiß ich noch nicht. Die Idee ist einfach: Verbindung zu den Schülern zu halten und für ein bisschen Abwechslung und Freude zu sorgen. Technisch bin ich beim Thema “Video” absoluter Laie und habe nicht den Anspruch, perfekte Videos zu erstellen. Daher geht manchmal auch noch einiges schief (z.B. der Ton). Die Umsetzung steckt noch in den Kinderschuhen, aber zumindest bietet diese Krise die Chance, sich in diesen Bereich einzuarbeiten. Das Grundkonzept wird sich zunächst nicht ändern und die Videoreihen “Lesegeschichte, Basteln, Sport, Kochen” laufen weiter. Dazu kommen neue Inhalte und Themen (z.B. ein Pferde- und ein Osterferienspecial). Auch eine Erweiterung auf jahrgangsgebundene Arbeitsmaterialien zum Abruf ist geplant. Dazu steht in Kürze eine technische Veränderung bevor, denn eine neue Webseite muss für die Implementierung von Arbeitsmaterialien her. Es bleibt also spannend. Ich freue mich über jede Rückmeldung, Verbesserungsvorschläge und Mitarbeit und lade Sie und euch ausdrücklich zum Kommentieren, Fragen stellen und Weiterverbreiten ein. Denn wie jede Schule lebt auch die Baumhausschule vom Mitmachen.

Viel Spass – Euer Herr Cammann.

Jetzt auch auf www.baumhausschule.de